Kurstermine

Kurstermine 2018-04-23T18:35:14+00:00

Wir bieten verschiedene Kurssysteme an:

Feste Kurse: Eine bestimmte Anzahl von Stunden und Lerninhalte. Hier können sie die Teilnahme nur für den gesamten Kurs kaufen, unabhängig ob sie an allen geplanten Stunden teilnehmen wollen.

Hierzu können sie bei diesen Kursen direkt über das Feld „Anmelden“ eine Anmeldung an uns senden. Sie erhalten dann per Email nochmals eine Anmeldung zum ausfüllen.

Freie Kurse: Hier ist ein Einstieg grundsätzlich jederzeit möglich, dies läuft über ein Ticketsystem. Bitte melden sie sich hierzu bei uns, da in der Regel vorher ein oder mehrere Einzeltermine notwendig sind.

Um zu Erfahren wann die Kurse laufen bitte auf „zum Kurs“ klicken.

Bei allen Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung, sowie die Bezahlung die Vorraussetzung zur Teilnahme. Das einfache dazu kommen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Ausführliche Beschreibungen zu den einzelnen Kursen finden sie auf unser Homepage www.hundezentrum-wuerzburg.de und www.hundezentrum-schweinfurt.de unter Kurse.

Legende: (WU)–> Hundezentrum Würzburg

(SW)–> Hundezentrum Schweinfurt

(MSP)–> Hundezentrum Main-Spessart

Bitte nehmen sie bezüglich der Anmeldung zu den Kursen Kontakt mit uns über das Kontakformular oder über email vierpfoten@perfektdog.de  auf.

Besondere Events im März 2018

Start unseres Hoopers! Agility Trainings

Begegnungstraining wöchentlich in Würzburg und in Kolitzheim

Mantrailing in Würzburg, Main-Spessart und Schweinfurt

Besondere Events im Mai

Ab 12.05.18 start unseres neuen Kleine Wilde Junghundekurs

Begegnungstraining wöchentlich in Würzburg und in Kolitzheim

Mantrailing in Würzburg und in Kolitzheim

Besondere Events im Juni

17.06.16 Trail-Event Karlsburg

Begegnungstraining wöchentlich in Würzburg und in Kolitzheim

Mantrailing in Würzburg und in Kolitzheim

Zum Wochenstundenplan kommen sie hier!

Unser Kursangebot

Kursnummer

Kursbezeichnung

Details

Beginn

Ende

Preis

Anmelden...

WU-Welpenkurs Beginner

Welpenkurs

zum Kurs »

14.01.2017

11.08.2018

Ticket

Welpenkurs

Das Beginnerpaket beinhaltet 6 Stunden Welpentraining. Hier achten wir darauf, dass der Hund seine Umwelt positiv wahrnehmen kann. Hierzu gehört auch, dass der Welpe möglichst viele Dinge und Lebewesen kennenlernen kann. Darunter sind verschiedene Umwelteinflüsse wie komisch gekleidete Menschen (Fasching), komisch bewegende Menschen (Nordic Walker, rennende Kinder, Fahrradfahrer, Skater etc.), viele Geräusche (Stadtgang). Dinge die komische Geräusche machen etc. Denn was ein Hund nicht kennt, ist erstmal bedrohlich. Dies hat die Natur zum Schutze des Indiviuums so eingerichtet. Natürlich beginnen wir auch hier schon mit der Grundkooperation, den spielerisch lernt es sich einfacher. Infos unter: https://welpen.perfektdog.de/welpenkurse/

Kursbeginn 11:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

WU-Begegnungstraining

Begegnungstraining

zum Kurs »

21.01.2017

22.09.2018

Ticket

Begegnungstraining

Hundebegegnungen sind in unserer Zeit oft nicht vermeidbar. Hundekontakt an der Leine ist meisst keine gute Idee. Ursachen von Problemen von Hund-Hund-Begegnungen sind meisst -zu hohe Erregung bei dem -Anblick eines Artgenossen -Angst -Frustration -Aggression Der Kurs hilft dir und deinem Hund dabei, bei Hundesichtungen entspannter zu reagieren und die Impulskontrolle und die Kooperationsbereitschaft deines Hundes in diesen Situationen nachhaltig zu stärken.

Kursbeginn 13:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

WU-social walk

social walk

zum Kurs »

21.01.2017

04.08.2018

Ticket

social walk

Dies ist ein Sozialisierungsspaziergang an der Leine, bei dem auf die Bedürfnisse aller beteiligten Hunde Rücksicht genommen wird. Manche Hunde haben eine größere Individualdistanz als andere. Diese Distanzen werden zu jedem einzelnen Mensch-Hunde-Team eingehalten. Es wird besonderen Wert darauf gelegt, dass alle beteiligten Hunde die Anwesenheit von anderen Hunden als positiv und entspannend empfinden. Die Gruppe soll nicht statisch sein, sondern es sollen wenn möglich Positionen gewechselt werden, so dass die Hunde möglichst viele Informationen von den anderen Hunden (optisch, geruchlich) bekommen. Dies hilft Hunden gelassener zu werden, denn das was man gut kennt empfindet man weniger stressend oder belastend. Besonders wird hier jede Geste der Rücksichtnahme, Freundlichkeit und Konflikvermeidung positv verstärkt. So können wir dem Hund vermitteln, welches Verhalten sich lohnt und gut ist. Dennoch kann ein social walk nur dann wirklich für jeden Hund angenehm sein, wenn Rücksicht genommen wird.

Kursbeginn 14:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

SW-Begegnungstraining Kolitzheim

Begegnungstraining

zum Kurs »

09.04.2017

20.05.2018

Ticket

Begegnungstraining

Hundebegegnungen sind in unserer Zeit oft nicht vermeidbar. Hundekontakt an der Leine ist meisst keine gute Idee. Ursachen von Problemen von Hund-Hund-Begegnungen sind meisst -zu hohe Erregung bei dem -Anblick eines Artgenossen -Angst -Frustration -Aggression Der Kurs hilft dir und deinem Hund dabei, bei Hundesichtungen entspannter zu reagieren und die Impulskontrolle und die Kooperationsbereitschaft deines Hundes in diesen Situationen nachhaltig zu stärken.

Kursbeginn 14:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

SW-Mantrailing

Mantrailing

zum Kurs »

21.05.2017

20.05.2018

Ticket

Mantrailing

Trailing kommt von „Mantrailing“. Hierbei wird eine Person anhand ihres Individualgeruchs vom Hund gesucht. Der Begriff stammt aus dem Englischen von „man“ = Mensch und „trailing“ = eine Spur verfolgen. Der Hund bekommt eine Geruchsprobe der zu suchenden Person (z. B. ein Kleidungsstück) und folgt der Geruchsspur, die die Person auf ihrem Weg hinterlassen hat. Der Individualgeruch setzt sich u. a. aus chemischen und biologischen Abbauprodukten des menschlichen Körpers, wie Hormonen, Schweiß und Parfum zusammen. Während der Suche differenziert der Hund all die Gerüche, die er aufnimmt, d. h. er unterscheidet, welcher Spur er folgen muss, um die gesuchte Person zu finden. Hunde sind in der Lage, diesen Geruch auch noch viele Stunden und sogar Tage später auszumachen und zu verfolgen. Diese Form der Nasenarbeit ist eine ideale und artgerechte Auslastung für jeden Hund.

Kursbeginn 16:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

WU-IBH Hundeführerschein

Hundeführerschein

zum Kurs »

31.03.2018

16.06.2018

205,00

Hundeführerschein

Dieser Hundeführerschein mit Sachkundenachweis ist ganz besonders darauf ausgerichtet, das Mensch-Hund-Team für alle möglichen Alltagssituationen fit zu machen. Geprüft wird u.a. sowohl das Wissen des Halters um Lernverhalten, Kommunikation oder Pflege des Hundes, wie auch das Verhalten des Mensch-Hund-Teams in der Öffentlichkeit. Der Hundeführerschein ist in einigen Bundesländern, wie z.B. in NRW oder Niedersachsen, ist der Nachweis der Sachkunde für Hundehalter bereits verpflichtend. Der theoretische Teil des IBH e.V. -Hundeführerscheins ist in NRW bereits als behördlicher Sachkundenachweis anerkannt. Das gleiche gilt für den praktischen Teil des IBH e.V. Hundeführerscheins: er gilt als Verhaltensprüfung gemäß Landeshundegesetz zur Befreiung von der Leinen- und Maulkorbpflicht für Hunde bestimmter Rassen. Das Land Niedersachsen erkennt unsere Sachverständigen in NRW ebenfalls an. Die Prüfung nach dem Vorbereitungskurs ist nicht verpflichtend. Die Prüfgebühr wird gesondert berechnet. und beträgt für die theoretische Prüfung 27,50 € und für die praktische Prüfung 75€. Diese Gebühren sind "nicht" in der Teilnahmegebühr/Kursgebühr.enthalten! Dieser Kurs richtet sich an Junghunde sowie erwachsende Hunde.

Kursbeginn 10:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

SW-IBH Hundeführerschein

Hundeführerschein

zum Kurs »

31.03.2018

16.06.2018

205,00

Hundeführerschein

Dieser Hundeführerschein mit Sachkundenachweis ist ganz besonders darauf ausgerichtet, das Mensch-Hund-Team für alle möglichen Alltagssituationen fit zu machen. Geprüft wird u.a. sowohl das Wissen des Halters um Lernverhalten, Kommunikation oder Pflege des Hundes, wie auch das Verhalten des Mensch-Hund-Teams in der Öffentlichkeit. Der Hundeführerschein ist in einigen Bundesländern, wie z.B. in NRW oder Niedersachsen, ist der Nachweis der Sachkunde für Hundehalter bereits verpflichtend. Der theoretische Teil des IBH e.V. -Hundeführerscheins ist in NRW bereits als behördlicher Sachkundenachweis anerkannt. Das gleiche gilt für den praktischen Teil des IBH e.V. Hundeführerscheins: er gilt als Verhaltensprüfung gemäß Landeshundegesetz zur Befreiung von der Leinen- und Maulkorbpflicht für Hunde bestimmter Rassen. Das Land Niedersachsen erkennt unsere Sachverständigen in NRW ebenfalls an. Die Prüfung nach dem Vorbereitungskurs ist nicht verpflichtend. Die Prüfgebühr wird gesondert berechnet. und beträgt für die theoretische Prüfung 27,50 € und für die praktische Prüfung 75€. Diese Gebühren sind "nicht" in der Teilnahmegebühr/Kursgebühr.enthalten! Dieser Kurs richtet sich an Junghunde sowie erwachsende Hunde.

Kursbeginn 12:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

WU-Kleine Wilde Kurs 6

Junghundekurs

zum Kurs »

31.03.2018

03.06.2018

170,00

Junghundekurs

Das Paket Kleine Wilde ist dann die Fortführung und orientiert sich an dem ibh- Hundeführerschein an. Infos siehe hier. Hier geht es in erster Linie darum, dass der Hund bereits am Anfang lernt, was in der Menschenwelt erwünscht ist und wie toll es ist mit dem Menschen zu kooperieren. Machen sie bitte hier nicht den Fehler zu glauben, dass der Hund genau weiss, was bei uns in der Menschewelt erwünscht oder unerwünscht ist. Es ist gegen die Natur, das ein Säugetier absichtlich etwas falsches macht. Hunde sind genauso wie wir, daran interessiert Erfolg zu haben. Das Verhalten des Hundes hat auch immer eine Funktion, nur meisst erkennt der Mensch dieses nicht und handelt nicht adäquat darauf. Die Grundkooperation wird weiter vertieft und mit Vertrauensspielen und Teamarbeit werden sie als Mensch-Hunde-Team weiter gefordert und gefördert. Es geht in erster Linie darum, ihre Fellnase auf die Menschenwelt vorzubereiten damit diese mit ihnen zusammen die Schwierigkeiten des Lebens meistern kann. So ist es notwendig das er möglichst viele Dinge, die ihm in der Menschenwelt begegnet kennenzulernen. Ein wichtiges Thema ist auch das Medical Training. Hier wird ihre Fellnase auf verschieden Untersuchungen die beim Tierarzt unerlässlich sind vorbereitet. So hat er die Möglichkeit, dass angefasst zu werden, festgehalten zu werden positv kennenlernen kann. Es ist zwar nicht so, dass ein Hund später nichts mehr lernt, denn der Hund und auch wir lernen immer dazu. Wir möchten sie aber unterstützen, dass der Hund bereits ab Anfang das Erwünschte und nicht das Unerwünschte lernt und dann die unerwünschten Verhaltensweisen trainiert und perfektioniert. Infos unter: https://welpen.perfektdog.de/welpenkurse/

Kursbeginn 13:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

WU-Hoopers! Agility

Hoopers-Agility

zum Kurs »

07.04.2018

22.09.2018

Ticket

Hoopers-Agility

Hundesport ohne Springen und Kooperation auf Entfernung.

Kursbeginn 15:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

MSP-Mantrailing

Mantrailing

zum Kurs »

22.04.2018

07.10.2018

Ticket

Mantrailing

Trailing kommt von „Mantrailing“. Hierbei wird eine Person anhand ihres Individualgeruchs vom Hund gesucht. Der Begriff stammt aus dem Englischen von „man“ = Mensch und „trailing“ = eine Spur verfolgen. Der Hund bekommt eine Geruchsprobe der zu suchenden Person (z. B. ein Kleidungsstück) und folgt der Geruchsspur, die die Person auf ihrem Weg hinterlassen hat. Der Individualgeruch setzt sich u. a. aus chemischen und biologischen Abbauprodukten des menschlichen Körpers, wie Hormonen, Schweiß und Parfum zusammen. Während der Suche differenziert der Hund all die Gerüche, die er aufnimmt, d. h. er unterscheidet, welcher Spur er folgen muss, um die gesuchte Person zu finden. Hunde sind in der Lage, diesen Geruch auch noch viele Stunden und sogar Tage später auszumachen und zu verfolgen. Diese Form der Nasenarbeit ist eine ideale und artgerechte Auslastung für jeden Hund.

Kursbeginn 16:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

WU-Zeig mir was du gefunden hast!

Antigiftköder

zum Kurs »

25.05.2018

28.09.2018

Ticket

Antigiftköder

Hunde nehmen gerne fressbaren Dinge vom Boden auf. Dies ist ganz natürlich. Etwas tolles umsonst, wer greift da nicht gerne zu. Leider ist nicht alles, was auf dem Boden liegt auch für unsere Hunde geeignet. Ein einfaches „Nein“ oder ähnliches wird meisst kein langfristigen Erfolg haben, da beim Hund oft nur die Verknüpfung entsteht er soll das nicht aufnehmen, wenn die Bezugsperson anwesend ist oder ich muss nur schnell genug sein. Schreckreize die leider auch noch oft zur Bearbeitung dieser Thematik angewendet werden, sind genauso wenig geeignet, weil die Gefahr einer Geräuschempfindlichkeit oder Fehlverknüpfung zu groß ist. Für uns ist die Arbeit mit Schreckreizen sowieso keine Option. Die gute Nachricht ist, dass sich durch gezieltes Training basieren auf Kooperation mit dem Menschen, im Training schnell Fortschritte erzielen lassen. Aus dem Inhalt: Abbruchsignal positiv aufbauen Drop it! Anzeigeverhalten des Hundes aufbauen Belohnungssystem funktionale Verstärker Entspannung

Kursbeginn 19:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

Warum ziehst du nur so!

lockere Leine

zum Kurs »

25.05.2018

28.09.2018

Ticket

lockere Leine

Training für eine bessere Leinenführigkeit auch unter Ablenkung.

Kursbeginn 18:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"

WU-Mission Ex-Leinenrambo

Begegnungstraining

zum Kurs »

07.07.2018

08.07.2018

190,00

Anmeldung über Kontaktformular

Begegnungstraining

Hundebegegnungen sind in unserer Zeit oft nicht vermeidbar. Hundekontakt an der Leine ist meisst keine gute Idee. Ursachen von Problemen von Hund-Hund-Begegnungen sind meisst -zu hohe Erregung bei dem -Anblick eines Artgenossen -Angst -Frustration -Aggression Der Kurs hilft dir und deinem Hund dabei, bei Hundesichtungen entspannter zu reagieren und die Impulskontrolle und die Kooperationsbereitschaft deines Hundes in diesen Situationen nachhaltig zu stärken.

Kursbeginn 10:00 Uhr
Einzelne Veranstaltungen können auch zu anderen Uhrzeiten beginnen, siehe Details "zum Kurs"